Alte Villa Ling
Thomas und Pia Teigelkamp

 
Wenige Kilometer von der Autobahnausfahrt Süchteln (A 61) entfernt liegt in einer denkmalgeschützten Jugendstil-Villa dieses Hotel mit seinen 16 großen, sehr komfortablen Zimmern sowie mit zwei attraktiven Restaurants; während in den "Gaststuben" auf hohem Niveau eher gutbürgerliche, regionale Kost anzutreffen ist, bietet das Gourmet-Restaurant "Josefine" mit seinen mediterranen und zum Teil auch exotischen Akzenten erlesene Speisen und findet damit bei Liebhabern der feinen Küche großen Anklang.

 

Blick auf die Alte Villa Ling


 
Frau Teigelkamp begrüßt mit ihrem gut geschulten Team die Gäste und sorgt für deren Wohlbefinden durch freundlichen, aufmerksamen und fachkundigen Service.

Thomas Teigelkamp hat nach seinem Abitur die Kochkunst in verschiedenen Restaurants der Top-Kategorie erlernt, wie z.B. bei Franz Keller in Köln, danach bei Heinz Winkler im Münchener Tantris und im Savoy-Hotel in London. Als Küchenchef des Luxushotels Halm in Konstanz und im Andresens Gasthof in Bargum vor Sylt hat er mit seiner Begeisterung für die feine Küche und seiner Kreativität Akzente gesetzt. Diese reichhaltigen Erfahrungen, die er über insgesamt 15 Jahre gesammelt hat, finden nun auf den wöchentlich wechselnden, mit der Hand geschriebenen Speisekarten der "Gaststuben" und des "Josefine" ihren Niederschlag und locken auch Feinschmecker der weiteren Umgebung an:

Josefine
*
Carrousel von Jakobsmuscheln und Tamarillo
mit chinesischen Teigbeuteln
**
Gratinierte Rotbarbenfilets auf Bohnenpurée
**
Sellerie-Lasagne mit Lamm vom Gut
Heimendahl und Mittelmeer-Gemüsen
**
Buchino di Ricotta auf eingelegten Früchten
mit Zabaioneeis
*


 
Eine bemerkenswerte Karte umfaßt rund 350 Weine, wobei Titel aus Deutschland, Frankreich und Italien dominieren.

Die Speiseräume sind entsprechend dem Charakter der beiden Restaurants eingerichtet, wobei naturgemäß in den "Gaststuben" (30 Plätze) eher rustikale Gemütlichkeit vorherrscht und beim "Josefine" mit seinen 40 Plätzen, dem Schmuckstück der Familie Teigelkamp,  die stilvoll elegante Atmosphäre hervorzuheben ist. Bei schönem Wetter ist darüber hinaus im Sommer die Gartenwirtschaft im Freien zu empfehlen, die von den "Gaststuben" betreut wird.

Mit ihrem exklusiven Rahmen ist die Alte Villa für betriebliche und private Feiern bis zu 100 Personen gut gerüstet. Erwähnenswert ist jedoch auch der Party-Service, der mit einem gut eingespielten Team und allem erforderlichen Zubehör keinen Wunsch offen läßt und zum Gelingen von Festlichkeiten außerhalb der Alten Villa Ling beiträgt.


 
Hobby-Köchen stellt das Restaurant Josefine ein Rezept im Kapitel "Professionelles Kochen" unter dem Titel Kochen als Kunst zur Verfügung.

 
zurückblättern zu
Orte L-Z
Seite 125 zurückblättern zum
Namensverzeichnis