Beilagen


Salat oder Gemüse von Auberginen
Broccoli mit brauner Butter und Semmelbröseln

 
Gemüseperlenreis Gemüse-Kartoffelpuffer

 
Salat oder Gemüse von Auberginen

2 Auberginen, 2 Fleischtomaten (abgezogen), 1 grüne Paprikaschote, 1 rote Paprikaschote, 2 mittelgroße Zwiebeln, Petersilie, Knoblauchöl, Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle

Auberginen und Tomaten in 1 cm dicke Scheiben schneiden, Schoten waschen und entkernen, dann in Streifen schneiden, Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, Petersilie fein hacken.
Knoblauchöl in der Pfanne erhitzen, Zwiebeln zugeben und leicht anschwitzen, Gemüse zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen, dann bei mittlerer Hitze garen. Das Gemüse muß noch Biß haben.
Auf einem großen Teller anrichten, mit Petersilie abstreuen. Die Auberginen sind kalt und warm ein Genuß.

Broccoli mit brauner Butter und Semmelbröseln

500 g Broccoli, 20 g Butter, 20 g Semmelbrösel, Salz

Sie sollten den Broccoli waschen, putzen und in Röschen teilen, die Broccolistiele schälen und in Scheiben schneiden. Zuerst die Broccolistiele in kochendem Salzwasser 6 Minuten garen, danach die Broccoliröschen hinzufügen und weitere 6 Minuten garen, zum Abtropfen auf ein Sieb geben; Butter in einer Stielkasserrole schmelzen lassen, die Semmelbrösel dazugeben und auf kleiner Stufe leicht anrösten. Den Broccoli hinzugeben und vorsichtig unterheben.

Dieses Broccoligericht eignet sich als Beilage zu gedünstetem Fisch, gebratenem oder gegrilltem Fleisch oder als Vorspeise.

Gemüseperlenreis

100 g festkochender Reis (Langkornreis), 2 mittelgroße Möhren, 1 Zuchini, 1 Eßl. Butter, Salz

Sie bringen 1 Teil Reis (100 g) mit 2 Teilen Wasser und wenig Salz im Topf mit Deckel auf dem Herd zum Kochen. Nach 15 Minuten die aus der Möhre und der Zucchini ausgestochenen Gemüseperlen zum Reisansatz geben, mit geschlossenem Deckel noch 5 Minuten weiterkochen lassen, 1 Eßlöffel Butter zugeben und kräftig mit dem Holzlöffel durchrühren, eventuell nachschmecken.

Tip: Zum Ausstechen gibt es kleine Ausstechformen für die runden Gemüseperlen, man kann aber auch die Gemüse in kleine Würfel schneiden.

Gemüse-Kartoffelpuffer

200 g Kartoffeln, 200 g feine Würfel von Porree, Möhren, Sellerie, 1 Zwiebel, Butter, 2 Eigelbe, Mehl, Salz, Muskat

Sie sollten die Kartoffeln kochen und gut abdämpfen - trocknen lassen; die Gemüsewürfel in der Pfanne mit Zwiebeln kurz in wenig Butter anschwitzen. Dann sollten Sie die Kartoffeln warm durchpressen wie für Püree, das Gemüse zugeben und mit den Eigelben gut unterarbeiten. Mit Salz und Muskat würzen. Nun formen Sie auf einem Küchenblech die Gemüse-Kartoffelmasse wie eine Rolle mit 3 cm Durchmesser und lassen sie erkalten. In kaltem Zustand aus der Rolle gleichmäßige ca. 2 cm dicke Stücke schneiden und in der Pfanne in Butter leicht anbräunen lassen. 

Tip: Die Masse klebt nicht, wenn man auf das Küchenblech etwas Mehl aufträgt. 


 
zurückblättern zu
Rezepte für Feinschmecker
Seite 37