Scarpati
Roswitha und Aniello Scarpati

 
Am Ortsrand von Vohwinkel - einem im Westen Wuppertals gelegenen Vorort - befindet sich eine denkmalgeschützte, im Jahre 1907 fertiggestellte Jugendstilvilla. 1982 übernahmen die Eheleute Scarpati diese Villa, renovierten sie gründlich, führten zahlreiche Erweiterungsbauten durch und eröffneten dort ein Hotel mit sechs komfortablen Zimmern und einer vornehmen Suite. Zu dem Hotel gehören zwei Restaurants, die etwas schlichtere Trattoria und das elegante Scarpati. 

Gute Parkmöglichkeiten sind vorhanden.


 

Hotel Scarpati bei Nacht


 
Während die kleinere Trattoria 32 Gästen Platz bietet, verfügt das großzügigere und elegante Scarpati über insgesamt 16 Tische für 60 Personen, wobei ein großer Baum, der die Mitte des Restaurants ausfüllt, das Ambiente mitprägt. Hinzu kommt eine große Terrasse mit Garten, die die Gäste beider Restaurants bei schönem Wetter zum Verweilen einlädt. Zu erwähnen sind auch die mit viel Aufwand restaurierten Banketträume, die für die Ausrichtung betrieblicher und privater Feiern aller Art geeignet sind.

 

Die Trattoria


 

Blick aus dem Restaurant Scarpati auf die Terrasse


 
In der Trattoria werden vornehmlich kleinere Gerichte serviert. Dagegen ist das Scarpati auch über die Grenzen Wuppertals hinaus bei Feinschmeckern wegen seiner feinen Küche mit ihren mediterranen Akzenten beliebt. Für das hohe Niveau der Küche, die sich durch phantasievolle  und raffinierte Gerichte auszeichnet, ist Küchenchef Michael Hau mit seinem Team verantwortlich.

Die umfangreiche Weinkarte enthält 150 Positionen, insbesondere aus Italien und Frankreich.

Der Service ist fachkundig, freundlich und aufmerksam.


 

Bankettsaal


 

Entree zur Suite


 
Weitere Einzelheiten zum Hotel Scarpati mit seinen beiden Restaurants (z.B. Informationen zum Party-Service) sind dessen eigener Web-Seite zu entnehmen.

 
zurückblättern zu
Orte L-Z
Seite zurückblättern zum
Namensverzeichnis