Hauptgerichte mit Beilagen
Seeteufel mit Butter und Salbei
Grüne Kaninchenkeule
Spinat nach englischer Art
Kartoffel- und Zwiebelgratin
Seeteufel mit Butter und Salbei

500 g Seeteufel, 25 Salbeiblätter, 100 g Butter, Salz, Pfeffer

4 Seeteufelscheiben gut abtupfen und für ca.  4 bis 5 Min. pro Seite anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Salbeiblätter in der Mitte durchschneiden und dazu geben. Das Bratgut auf einen Teller legen, mit Butter und Salbei bestreuen.

Grüne Kaninchenkeule

4 Kaninchenkeulen, 5 EL Olivenöl, 1 Zitrone, 1/2 Bund Petersilie, 1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer

In einer Bratpfanne Olivenöl und Zitronensaft kräftig verrühren, Kaninchenkeulen hineinlegen und von beiden Seiten goldbraun anbraten. Dann mit Salz und Pfeffer würzen, die Pfanne mit dem Deckel schließen und auf kleiner Hitze 30 Min. weiterbraten. Vor dem Servieren mit gehackter Petersilie und Knoblauch abschmecken, für ein paar Min. weiterbraten; wenn es nötig ist, 1 oder 2 EL Wasser dazugeben.

Spinat nach englischer Art

1 kg frischer Spinat, 85 g Butter

Spinat in kaltem Wasser öfter waschen, dann im heißen Wasser blanchieren, absieben und mit kaltem Wasser abschrecken. Butter in einem kleinen Topf schmelzen und über den Spinat geben.

Kartoffel- und Zwiebelgratin

500 g Kartoffeln, 1/2 l Milch, 2 Zwiebeln, 50 g Butter, Salz, Pfeffer, etwas Butter für die Gratinform

Kartoffeln schälen und in kleine Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und in kleine Ringe schneiden. In eine gebutterte Gratinform schichtweise Kartoffeln und Zwiebeln legen und jeweils immer mit Salz und Pfeffer würzen. Butterflocken und Milch über die Kartoffeln und Zwiebeln geben, dabei darf die Gratinform nicht ganz gefüllt sein. Im Ofen bei 200 °C garen.


 
zurückblättern zu
La Buona Cucina Italiana
Seite 46