Menü II
Fruchtiger Endiviensalat
Basilikum-Creme-Suppe
Schweinefilet mit Sahnekartoffeln
Beerencreme mit Aprikosensoße
Fruchtiger Endiviensalaat

1 Ei, 1/2 TL Senf, 100 ml Öl, 150g Joghurt, Curry, Salz, Pfeffer, 1 kl. Endiviensalat, 1 Chicoreestaude, 1 Kiwi, 2 Feigen, 4 EL Ananasstücke

1 Eigelb mit 1/2 TL Senf (mittelscharf) verrühren; 100 ml Öl tropfenweise unterschlagen (Mayonnaise).
150 g Joghurt unterrühren und mit Curry, Salz und Pfeffer pikant abschmecken.
1 kl. Endiviensalat putzen, waschen und gut abtropfen. 1 Chicoreestaude putzen, den bitteren Kern herausschneiden und beide Salate in mundgerechte Streifen schneiden.
1 Kiwi schälen und scheibeln. 2 Feigen schälen und in Spalten schneiden. 4 EL Ananasstücke abtropfen.
Salat und Obst dekorativ auf Tellern anrichten, die Sauce darüber geben und mit Curry bestäuben.

Basilikum-Creme-Suppe

1 kl. Stange Porree, 1 EL Sonnenblumenkerne, 2 EL Olivenöl, 40 g Mehl, 1 l Brühe, 2 Bund Basilikum, 100 g Cocktailtomaten, 2 Eier, 1 Becher Schmand, Salz, Pfeffer, Zucker, 75 g Parmesankäse

1 kl. Stange Porree putzen und in dünne Ringe schneiden.
1 EL Sonnenblumenkerne in einem Topf ohne Fett rösten.
2 EL Olivenöl erhitzen, den Porree andünsten, 40 g Mehl zugeben und goldbraun andünsten. 1 l Brühe nach und nach unter kräftigem Rühren zugießen und 10 Minuten köcheln lassen.
2 Bund Basilikum (ca. 75 g) von den Stielen zupfen. 100 g Cocktailtomaten halbieren oder vierteln. 2 Eigelb mit 1 Becher Schmand verrühren.
Basilikumblätter in die Suppe geben und aufkochen lassen, dann die Suppe pürieren, aufkochen, Eigelb-Schmand dazu geben und nicht mehr kochen lassen. Falls die Suppe jetzt  zu heiß wird, wird die Suppe krickelig.
Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und in heißen Tassen anrichten. Mit denTomaten, Sonnenblumenkernen und ca. 75 g Parmesan bestreut zu Tisch geben.

Schweinefilet mit Sahnekartoffeln

Schweinefilet

40 g brauner Zucker, 4 EL Sherry, 1 EL Sojasauce, 1 EL Senf, 1 EL Öl, 1/2 TL Sambal Oelek, 600 g Schweinefilet,
500 g Weintrauben, 350 g Schalotten, 1/8 l Rotwein, 1 EL Butterschmalz, 1 EL Schmand

40 g braunen Zucker mit 4 EL Sherry, 1 EL Sojasauce, 1 EL scharfen Senf, 1 EL Öl und 1/2 TL Sambal Oelek zur Marinade verrühren und 600 g Schweinefilet zugedeckt darin 20-30 Min. ziehen lassen.
500 g grüne oder blaue Weintrauben entkernen, dabei halbieren. 350 g Schalotten schälen.
Das Fleisch abtropfen und mit Salz würzen.
Die Marinade mit 1/8 l Rotwein verrühren.
Das Fleisch und die Schalotten in einen Bräter (Auflaufform oder Brattopf) geben, 1 EL Butterschmalz in Flocken darauf verteilen und das geschlossene Gefäß in dem vorgeheizten Herd bei 200° ca. 25 Min., ggfs. auch etwas länger, garen. Während des Bratens die Rotweinmarinade nach und nach dazugießen. 5 Min. vor Ende der Bratdauer die Trauben hinzufügen und heiß werden lassen.
Die Sauce mit 1 EL Schmand abschmecken.
Das Fleisch geschnitten mit Trauben-Schalottengemüse und Sauce auf einer Platte anrichten.

Sahnekartoffeln

1 kg Kartoffeln, Salz, Pfeffer, 250 g Sahne

1 kg Kartoffeln schälen und in Salzwasser garen.
In gleichmäßige Scheiben schneiden, in einer gefetteten Auflaufform dachziegelartig schichten und dabei mit Salz und Pfeffer würzen.
Mit 250 g Sahne begießen und im vorgeheizten Herd bei 200° ca. 20 Min. backen.

Beerencreme mit Aprikosensoße

14 Blatt Gelatine, 500 g Beeren, 100 g Zucker, 2 EL Zitronensaft, 2 Eier, 500 g Sahnequark, 200 g Sahne, 1 gr. Dose Aprikosen, 2 EL Aprikosenlikör

14 Blatt Gelatine einweichen.
500 g Beeren in Stücke schneiden, einige für die Garnitur zurückhalten, den Rest mit 100 g Zucker und 2 EL Zitronensaft pürieren.
2 Eier trennen. Eigelb mit 500 g Sahnequark und dem Beerenpüree verrühren. Gelatine auflösen, unterziehen und die Speise halb fest werden lassen.
Eiklar und 200 g Sahne getrennt steif schlagen und unter die halb feste Beerencreme ziehen. In eine kalt ausgespülte Form füllen und fest werden lassen.
1 gr. Dose Aprikosen abtropfen, 4 Stück in Spalten schneiden. Den Rest mit 2 EL Aprikosenlikör pürieren.
Die Creme auf einen tiefen Teller stürzen, mit Aprikosensoße begießen und mit den Früchten garnieren.


 
zurückblättern zu
Elegantes Speisen
Seite 20