Saucen


Bärlauchpesto Limetten-Kräuter-Marinade

 
Bärlauchpesto

Zutaten

100 g Bärlauch, 7 g Salz, 1 dl Sonnenblumenöl

Zubereitung

Den jungen, frischen Bärlauch waschen und trockentupfen. Die feingehackten oder durch den Fleischwolf gedrehten Bärlauchblätter mit Salz und Öl in einer Rührschüssel gut verrühren, bis sich das Salz vollständig aufgelöst hat. Dieses Gemisch in dunkle Gläser abfüllen. Gut verschlossen und vor Licht und Sonne geschützt kühl aufbewahren. 

Tipp: Mit Bärlauch gewürzte Speisen sollten nur sehr sparsam gesalzen werden. Überall wo es gilt, einen Hauch Knoblauch beizugeben, ist die Bärlauchpesto schnell zur Hand, sei es für Saucen oder Suppen, wie auch für Fleisch- Geflügel- Fisch- Gemüse- Pilz und Teigwarengerichte.

Limetten-Kräuter-Marinade

Zutaten

1 dl kaltgepreßtes Haselnußöl, 1 dl frischer Limettensaft, 1 EL feingeschnittener Schnittlauch, 1 EL feingehackter Kerbel, 1 EL feingehackter Estragon, Salz, schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Die Marinadezutaten alle mischen und gut umrühren. 

Tipp: Die Hälfte der Marinade in eine große, flache Platte geben. Lachsscheiben hineinlegen und die restliche Marinade darübergießen. Etwa 2 Min. ziehen lassen, bis sich der Lachs blaßrosa färbt. Den Fisch aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Feldsalat auf Teller verteilen und den Lachs darauf anrichten und dekorieren.


 
zurückblättern zu
Gesunde Ernährung
Seite 84