Desserts


Rhabarbergratin Süße Erbsenmousse mit Minze

 
Rhabarbergratin

Zutaten

800 g zarter Rhabarber, 3 EL Zucker, 1 TL Zitronensaft, 2 EL Erdbeermarmelade, 2 EL Kirschwasser, 1 TL Mondamin, 2 EL Sahne, Butter für die Form, 2 Eigelb, 2 dl Sahne, 2 EL Puderzucker

Zubereitung

Den Rhabarber säubern, schälen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Mit 2 EL  Wasser, Zucker und Zitronensaft langsam zugedeckt aufkochen. Der Rhabarber soll nur halbgar werden. Den Rhabarber aus dem Topf nehmen.
Den Saft auf die Hälfte einkochen. Die Marmelade mit dem Kirschwasser und dem Mondamin verrühren und zum Saft geben, die Sauce aufkochen, bis ein Sirup entsteht. Erkalten lassen.
2 EL Sahne steif schlagen.
Eine flache Gratinschale mit Butter bestreichen und den Rhabarber einfüllen. Die Gratinschale muß so groß sein, daß der Rhabarber nicht übereinander liegt.
Die Eigelbe mit 2 dl Sahne zu einer Creme schlagen, mit dem kalten Rhabarbersirup und der geschlagenen Sahne mischen. Diesen Guß über den Rhabarber verteilen. Etwa 10 bis 15 Min. bei 180 Grad im Ofen backen. 
Mit Puderzucker bestreuen und bei starker Oberhitze noch überbacken. Den Gratin 15 Min. stehenlassen, damit er etwas auskühlt. Lauwarm in der Form servieren.

Süße Erbsenmousse mit Minze

Zutaten

250 g junge Erbsen, 1/2 l Wasser, 150 g Zucker, 1 Zitrone (Schale und Saft), 250 g weiße Schokolade, 1 Eigelb, 1 Ei, 6 Pfefferminzblätter (gehackt), 2,5 dl Sahne (geschlagen)

Zubereitung

Die weiße Schokolade hacken und schmelzen lassen.
Die Erbsen in Wasser weichkochen und gut abtropfen lassen. 1/2 l Wasser und Zucker aufkochen, Zitronensaft und geriebene Schale beigeben, die gut abgetropften Erbsen in diesen Sirup geben und abkühlen lassen. Die Erbsen aus dem Sirup nehmen und durch ein Sieb streichen.
Ei und Eigelb schaumig aufschlagen, das Erbsenpüree und die geschmolzene Schokolade daruntermischen.
Sobald die Masse abgekühlt ist, die geschlagene Sahne mit der gehackten Minze vorsichtig unterheben.  Umfüllen und 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Tipp: Melone paßt sehr gut zu diesem Mousse.


 
zurückblättern zu
Gesunde Ernährung
Seite 85