Kölner Hof
Heinz und Rosmarie Furtmann


Das Restaurant Kölner Hof liegt verkehrsgünstig in Essen-Frohnhausen; die Essener Innenstadt, das Messegelände, Theater, Oper, Musical und Messe sind in wenigen Minuten mit dem Auto erreichbar.

 
Seit 1919 ist es das Anliegen der Familie Furtmann, nunmehr in dritter Generation, ihre Gäste im Kölner Hof zu verwöhnen.

Kreativität und Inspirationslust prägen die Küchenleistung. Die ausgewählten Menüs und ein delikates à la carte-Angebot sind eine Widmung an den Feinschmecker. Zu den Spezialitäten zählen

Blutwurst-Linsenstrudel auf Trüffeljus
***
Bauernente frisch aus dem Ofen
***
Steinbutt im Salzteig


 
Das Team besticht durch herzlichen und persönlichen Service.

 
Das Restaurant bietet 48 Gästen Platz und vermittelt angenehmes Flair durch Großzügigkeit und gediegene Atmosphäre. Darüber hinaus bieten sich für Tagungen und Familienfeiern repräsentative Räumlichkeiten bis zu 80 Personen an. Im Sommer können sich die Gäste im idyllischen grünen Hof vom Kölner Hof verwöhnen lassen.

 
Im Kapitel "Professionelles Kochen" veröffentlicht der Kölner Hof unter dem Titel Wohlfühlen und Geniessen einige Kochrezepte, um Hobby-Köchen interessante Anregungen zu geben.

 
Dieses weit über die Grenzen der Stadt Essen hinaus bekannte Restaurant, das sich insbesondere wegen seiner erstklassigen Küche aufzusuchen lohnt, erreicht der Gast, wenn er sich an der nachfolgenden Anfahrtsskizze orientiert; für auswärtige Gäste ist es am günstigsten, auf der Bundesautobahn A 40 die Ausfahrt in Essen-Frohnhausen zu nehmen.

 

 
zurückblättern zu
Orte A-K
Seite 136
zurückblättern zum
Namensverzeichnis