Zum Probieren


Runzelkartoffeln Grüne Mojo

 
Rote Mojo Avokadomojo

 
Runzelkartoffeln

Zutaten

Kleine, möglichst junge Kartoffeln, reichlich Meeressalz, Wasser

Zubereitung

Die ungeschälten Kartoffeln waschen und mit sehr stark gesalzenem Wasser in einem breiten Topf bedecken, dann normal kochen. 
Das Wasser abschütten und den Topf wieder zurück auf den Herd setzen. Auf kleiner Flamme die Kartoffeln unter leichtem Rütteln des Topfes abdämpfen, bis das verbliebene Salz an den Schalen kristallisiert und sich diese leicht runzeln.

Grüne Mojo

Zutaten

1 Knoblauchknolle, 1 TL Salz, 200 ml Öl, 100 ml Weißweinessig, 1 Bund Petersilie, 1/2 TL Kreuzkümmel, bei Bedarf zusätzlich etwas Weißweinessig

Zubereitung

Knoblauch schälen und die Zehen in  Stücke schneiden. Knoblauch, Salz, Kreuzkümmel und Weißweinessig in einen Mixer geben und solange mixen, bis alle Zutaten zerkleinert sind. Petersilie von den groben Stielen befreien und ebenfalls im Mixer zerkleinern. 
Nun langsam und unter ständigen Mixen das Öl dazugeben. Je nach Geschmack zusätzlich etwas Weißweinessig hinzufügen.

Rote Mojo

Zutaten

3 getrocknete Chilischoten, 1 Knoblauchknolle, 1 TL Salz, 200 ml Speiseöl, 100 ml Weißweinessig, 1/2 TL. Kreuzkümmel, 1/2 TL scharfes Paprikapulver, 1 Prise Safranpulver, bei Bedarf zusätzlich etwas Weißweinessig

Zubereitung

Die Chilischoten mit kochendem Wasser übergießen und 1 Stunde quellen lassen. Dann die Kerne entfernen und die Schoten in kleine Stücke schneiden. Knoblauch schälen und die Zehen ebenfalls in  Stücke schneiden. Chilis, Knoblauch, Salz, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Safranpulver und Weißweinessig in einen Mixer geben und solange mixen, bis alle Zutaten zerkleinert sind.
Nun langsam und unter ständigem Mixen das Öl dazugeben. Je nach Geschmack zusätzlich etwas Weißweinessig hinzufügen.

Avokadomojo

Zutaten

1 Knoblauchknolle, 1 TL Salz, 200 ml Öl, 100 ml Weißweinessig, 1 Bund Petersilie, 1 reife Avokado, zusätzlich etwas Weißweinessig zum Beträufeln der Avokado 

Zubereitung

Knoblauch schälen und die Zehen in  Stücke schneiden. Knoblauch, Salz  und  Weißweinessig in einen Mixer geben und solange mixen, bis alle Zutaten zerkleinert sind. 
Die Avokado schälen und das Fruchtfleisch in Stücken vom Kern lösen. Das Fruchtfleisch mit etwas  Weißweinessig beträufeln, um zu verhindern, daß es braun wird. Petersilie von den groben Stielen befreien und zusammen mit dem Avokadofleisch ebenfalls in den Mixer geben und zerkleinern. 
Nun langsam und unter ständigen Mixen noch das Öl dazugeben.


 
zurückblättern zu
Spanische Gerichte
Seite 99