Fleisch
Jäger-Schnitzel
Rumpsteak
Paniertes Schnitzel
Schweinebraten
Frikadellen in
Sahnesauce
Gulasch
Jäger-Schnitzel

30 g Margarine, 4 Schnitzel, Salz, Pfeffer, 1 Dose Champignons, 1 Glas Silberzwiebeln, 1 Glas Tomatenpaprika, 2 EL süße Sahne

30 g Margarine erhitzen und 4 mit Salz und Pfeffer bestreute Schnitzel in dem heißen Fett auf jeder Seite 3 bis 4 Min. braten, herausnehmen und auf vorgewärmter Platte im Backofen bei 75° warm halten.
1 Dose  geschnittene Champignons, 1 Glas Silberzwiebeln, 1 Glas Tomatenparika abtropfen und im Schnitzelfett verrühren und heiß werden lassen. 2 EL süße Sahne zum Gemüse zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Schnitzel auf Teller legen und das Gemüse über den Schnitzeln verteilen.

Rumpsteak

40 g Margarine, 4 Rumpsteaks, Pfeffer, Salz

40 g Margarine in einer Pfanne erhitzen.
4 Rumpsteaks mit Küchenpapier abtupfen, mit Pfeffer von beiden Seiten bestreuen, ins heiße Fett legen und sofort wenden. Nach dem Wenden die gebratene Seite mit Salz bestreuen, später auch die andere Seite. Je nach Geschmack die Rumpsteaks insgesamt 7 bis 10 Min. braten.

Paniertes Schnitzel

1 Ei, 4 Schnitzel, Salz, Pfeffer, Mehl, Paniermehl, 2 EL Öl

1 Ei verschlagen.
4 Schnitzel mit Salz, Pfeffer würzen und zuerst in Mehl, dann in dem Ei und anschließend in Paniermehl wälzen.
2 EL Öl erhitzen, das Fleisch in das erhitzte Fett geben, mehrmals wenden und je nach Dicke von jeder Seite 3 bis 5 Min. goldbraun braten.

Schweinebraten

750g Schweinebraten, Salz, Pfeffer, 40 g Margarine, Wasser, 1 Zwiebel, 1 Lorbeerblatt, 2 Nelken, 2 Wacholderbeeren, 30 g Mehl

750 g Schweinebraten überall mit Salz und Pfeffer einreiben.
40 g Margarine in einem Topf erhitzen und den Braten im heißen Fett von allen Seiten anbraten, dabei ab und zu etwas heißes Wasser zugießen, damit der Boden ganz leicht mit Flüßigkeit bedeckt ist.
1 Zwiebel schälen, vierteln und mit dem Braten im Fett bräunen.
1/2 l Wasser, 1 Lorbeerblatt, 2 Nelken, 2 Wacholderbeeren zugeben und alles ca 75 Min. garen.
Fleisch herausnehmen und im Backofen bei 75° warm halten. Das Lorbeerblatt, die Nelken, die Wacholderbeeren herausfischen. Sie werden nicht mehr benötigt.
Während dessen 30 g Mehl in kaltem Wasser anrühren,so daß keine Klümpchen bestehen, mit dem Schneebesen unter die Sauce rühren und  unter Umrühren aufkochen.
Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit etwas Sauce begießen. Die restliche Sauce separat servieren.

Frikadellen in Sahnesauce

400 g Hackfleisch, 1 Ei, 1 Zwiebel, 4 EL Semmelmehl, 1/2 Bund Petersilie, Salz, Pfeffer, 2 EL Fett, 1 EL Mehl, 1/4 l saure Sahne, Paprika

400 g Hackfleisch (halb und halb) mit 1 Ei, 1 geschälten, gehackten Zwiebel, 4 EL Semmelmehl, 1 EL gewaschener, gehackter Petersilie mischen und mit Salz,Pfeffer pikant abschmecken. 8 Frikadellen formen.
2 EL Fett erhitzen und die Frikadellen von beiden Seiten braun anbraten und herausnehmen.
1 EL Mehl im Bratfett unter leichtem Rühren mit dem Schneebesen braun anrösten, mit 1/4 l saure Sahne unter weiterem Rühren aufkochen und mit Salz, Pfeffer, 1 EL edelsüßem Paprika abschmecken.
Die Frikadellen in die Sauce geben und zugedeckt 10 Min. garziehen lassen.
Etwas Petersilie waschen, hacken und das Essen damit bestreuen.

Gulasch

4 EL Schweineschmalz, 600 g Rindsgulasch, 500 Zwiebeln, 1 TL Salz, 1/2 TL Pfeffer, 2 EL Paprika, 1/2 TL Kümmel, Wasser, 1/4 Würfel Fleischbrühe, 2 EL Rotweinessig, 1 EL Mehl, 1 Becher saure Sahne

4 EL Schweineschmalz in einem Topf erhitzen, 600 g Rindsgulasch portionsweise darin braun anbraten, 500 g geschälte, grob gewürfelte Zwiebeln mit dem Fleisch braten. Anschließend alles Fleisch und alle Zwiebeln in den Topf geben.
1 TL Salz, 1/2 TL Pfeffer, 2 EL Paprika edelsüß, 1/2 TL Kümmel, 1/8 l Wasser mit 1/4 darin aufgelöstem Würfel Fleischbrühe, 2 EL Rotweinessig zugeben und zugedeckt bis zu 120 Min. garen.
Das Gulasch herausnehmen und im Backofen bei 75° warmhalten.
Während dessen 1 EL Mehl mit ein wenig Wasser und 1 Becher saure Sahne verrühren und damit die Sauce im Topf unter Rühren mit dem Schneebesen anbinden, aufkochen und abschließend abschmecken.
Das Gulasch in der Sauce servieren.


 
zurückblättern zu
Rezepte für Anfänger
Seite 6