Museen der Stadt Bamberg
Sammlung Ludwig
im Alten Rathaus Bamberg

 
Das barocke Alte Rathaus, eines der schönsten Bauwerke der zum Unesco-Weltkulturerbe erklärten Bamberger Altstadt, beherbergt seit 1995 die bedeutende und wertvolle Fayence- und Porzellansammlung des Sammlerpaares Peter und Irene Ludwig. 

Es handelt sich um die größte Privatsammlung von Straßburger Fayencen und eine der reichhaltigsten Kollektionen von Meißner Porzellan. Erzeugnisse weiterer Manufakturen ergänzen die unter dem Titel „Glanz des Barock“ laufende Dauerausstellung. In der Mehrzahl sind es Objekte der Manufakturen Wien, Frankenthal, Höchst, Nymphenburg, Fürstenberg, Ludwigsburg, Kassel, Berlin, Würzburg und Ansbach, Hagenau, Niderviller und Luneville.


 
 

Blick auf das Alte Rathaus


 
 

Tasse und Untertasse
Meißen, um 1740


 
 

Kaffeekanne
Meißen, um 1725

Montierte Perlhühner
Meißen, um 1750


 
 

Tee- und Kaffeeservice
Meißen, um 1750


 
 

Chinese mit Potpourri
Paul Hannong, um 1735-1748


 
 

Deckelschüssel in Form einer Melone auf Unterplatte
Straßburg, um 1735-1748


 
 

Deckelterrine mit Adlerkopfgriffen
Straßburg, um 1754-1762


 
 

Mutter mit Kind am Gängelband
Ludwigsburg, um 1750

Jardinière
Sèvres, um 1765


 
 

Deckeldose "Bund Spargel"
KPM Berlin, um 1750


 
Fotos Copyright Museen der Stadt Bamberg 

 
zurückblättern zu
Museen
Seite 204  weiterblättern zu
Staatliches Museum Schwerin